Eressea - eine phantastische Welt

In Eressea ringen die Mitspieler um die wirtschaftliche und millitärische Vorherrschaft in einer prinzipiell unbegrenzt großen Welt aus Inseln, die in Regionen unterteilt sind. Dazu werden Einheiten rekrutiert und in unterschiedlichen Fertigkeiten (wie z.B. Holzfällen, Straßenbau, Magie oder Hiebwaffen) ausgebildet.

Das besondere an Eressea ist, das Du nicht zu einer festgelegten Zeit mit anderen zusammentreffen mußt, sondern jederzeit unter der Woche spielen kannst. Das gesamte Spiel läuft über den Austausch von EMails ab, unter der Woche zwischen Nachbarn und Verbündeten, und einmal wöchentlich mit einer Mail an den Server. Eine Mittagspause, Freistunde oder Wartezeit wird so ganz leicht zu Eressea-Zeit.

Im Gegensatz zu vielen anderen Postspielen gibt es bei Eressea kein vorgegebenes Spielziel, das Spiel läuft unbegrenzt lange, neue Spieler können jederzeit einsteigen. Derzeit sind es zwischen 1500 und 2000 Spieler in Deutschland und der ganzen Welt.

Mitmachen kostet nichts. Eressea ist gratis, und wird von der Spielleitung in ihrer Freizeit entwickelt und betrieben.

Eressea ist ein Spiel von Enno Rehling, Katja Zedel und Christian Schlittchen.